Neuland-Stammtisch: Internet of Things
Diese Veranstaltung ist Ausverkauft
Inhalt:
Informationen zu Digitalisierung in Unternehmen gibt es in wachsender Zahl. Wenn es an die Umsetzung des Gelernten geht, wünschen sich aber viele der dafür zuständigen Personen eine Gelegenheit, sich zu konkreten Fragen und Beispielen mit anderen auszutauschen. Diese Gelegenheit bieten das Digitalisierungszentrum Ulm | Alb-Donau | Biberach, die IHK Ulm und das InnoSÜD-Team an der Hochschule Neu-Ulm nun mit einem neuen Format: Dem Neuland-Stammtisch. Der Stammtisch findet vierteljährlich statt und richtet sich an Projektmanager und Mitarbeiter, die sich zu praktischen Fragen aus der Arbeit mit digitalen Tools und Prozessen im Unternehmen austauschen möchten.

Das Internet der Dinge (engl. Internet of Things, kurz IoT) vernetzt Menschen, Maschinen und Waren miteinander und ist in Firmen als Prozessbeschleuniger, aber auch im privaten Bereich im Einsatz, Stichwort: Smart Home. Gemeinsam schauen wir beim nächsten Treffen hinter die Kulissen und diskutieren wie IoT gelingen kann und welche Engpässe es zu überwinden gilt. Bringen Sie gerne wieder Beispiele und Fragen aus der Praxis mit und teilen Sie sie mit anderen. Impulse und nützliche Tools kommen wie gewohnt von der InnoSÜD und dem Digitalisierungszentrum.

Ansprechpartner:
Anna-Maria Gaab
Projektmanagerin CITIS & SITTT
0731 / 97621529
anna.gaab@hs-neu-ulm.de

Alexander Nikolaus
Leiter Digitalisierungszentrum
0731 / 72557520
info@dz-uab.de

DETAILS

  • Anfang: 29 September 2020
    16:00
    Ende: 29 September 2020
    18:00
    Digitalisierungszentrum Ulm | Alb-Donau | Biberach
  • Digitalisierungszentrum Ulm | Alb-Donau | Biberach, Weinhof, Ulm, Deutschland

    Weinhof 7-10
    89073 Ulm BW
    Deutschland
    Link zur Anfahrt

Andere Veranstaltungen