KI Meetup

Austausch & Input zur Künstlichen Intelligenz „Der Einsatz von KI in der Produktion: die Relevanz der Datenqualität als Erfolgstreiber am Beispiel von Tiefziehwerkzeugen“
Anmelden

Der Einsatz von KI in der Produktion: die Relevanz der Datenqualität als Erfolgstreiber am Beispiel von Tiefziehwerkzeugen

Inhalt: 

Künstliche Intelligenz steckt bereits in vielen Anwendungen in unserem Alltag.  

Die KI-Meetups sind für jeden, der sich für künstliche Intelligenz interessiert. Es werden Nutzen und verschiedene Einsatzmöglichkeiten vorgestellt und diskutiert. Sie lernen bereits umgesetzte Beispiele kennen, erkunden betriebliche Anwendungsmöglichkeiten und tauschen sich mit KI-Experten aus. Die Teilnehmer erhalten zielgerichteten Input zu relevanten KI-Anwendungsthemen verknüpft mit best practise Beispielen aus Unternehmen und der Industrie.

Prozessdaten von Produktionsanlagen werden mittels künstlicher Intelligenz weiterverarbeitet und ausgewertet und unterstützen somit die Betreiber von Produktionsanlagen auf mannigfaltigem Wege. Hierbei werden sämtliche Daten z.B. aus Maschinensteuerungen entnommen oder separate Sensoren zur Ermittlung von relevanten Prozessdaten angebracht, um daraus die Datengrundlage für den KI-unterstützen Prozess zu generieren. Oftmals jedoch fehlt die Kenntnis darüber an welcher Position in der Maschine, im Werkzeug oder der Produktionsanlage für die Zielstellung relevante Daten entstehen. iLARIZ hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, im Bereich von Tiefziehprozessen basierend auf stochastischer FEM die relevantesten Sensorpositionen unmittelbar am Ort des Geschehens – also im Tiefziehwerkzeug - zu ermitteln, welche am besten mit real auftretenden Prozessereignissen korrelieren. Dies ist einerseits notwendig, um mit dem iLARIZ-System '"Draw.Control" sowie geeigneter Aktorik vollautomatisch in den Prozess eingreifen zu können und somit eine konstante Bauteilqualität sicherstellen zu können. Andererseits jedoch bieten die sonsorerstellten Prozessdaten aus Tiefziehwerkzeugen eine erhebliche Datenqualität, um KI-basiertes Prozessmonitoring darstellen zu können.


Referent: 

Dipl.- Ing. Christian Held – Gründer iLariz GmbH aus Stuttgart

 

Zielgruppe: 

Das Angebot des regionalen KI-Labs richtet sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen aus Dienstleistung, Handel, Handwerk und Industrie. Die Veranstaltung richtet sich an Anwender und Entscheider für den Einsatz von KI in allen Unternehmensbereichen und ist vom Einsteiger über Fortgeschrittene bis zum Experten geeignet.

 

Achtung: 

Die Veranstaltung virtuell in Form einer Videokonferenz statt. Zur Teilnahme benötigen Sie:

  • Eine stabile / sichere Internetverbindung
  • Einen PC / Laptop mit Mikrofon
  • Wir empfehlen den Gebrauch einer Webcam

 

Ansprechpartner:

Alexander Nikolaus

Leiter

0731 / 72557525

a.nikolaus@dz-uab.de


Unser Partner:

Als führende Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Innovations- und Hightech-Standortes Baden-Württemberg verbindet Baden-Württemberg: Connected (bwcon) ca. 700 Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit insgesamt mehr als 6.000 Experten. Die bwcon GmbH bietet Gründern und Unternehmen eine durchgängige Begleitung und Unterstützung des Innovationsprozesses an und ist in zahlreichen landesweiten und europäischen Aktivitäten und Projekten involviert.



mehr erfahren >>






DETAILS

  • Anfang: 07 Juli 2021
    16:00
    Ende: 07 Juli 2021
    18:00
    Digitalisierungszentrum Ulm | Alb-Donau | Biberach
  • Online

Andere Veranstaltungen