InnoNight für Macher und Innovationsmanager

Anmelden

Inhalt:

Die InnoNight ist die ideale Veranstaltung für alle, die sich für Innovationen interessieren und neue Kontakte knüpfen möchten. Neben einem spannenden Impuls von Sax-Powers Geschäftsführerin Frau Lei Shen, die ihr innovatives Produkt rund um Energiespeicherung vorstellt, werden wir auch einen Impuls zu aktuellen Megatrends geben. Neben diesen interessanten Insights möchten wir aber auch die Gelegenheit nutzen, um das vom Wirtschaftsministerium zum zweiten Mal geförderte KI-Lab und dessen Programm vorstellen. Denn der Markt für KI-Lösungen für die Wirtschaft entwickelt sich außerordentlich dynamisch und ist prädestiniert für Innovative Lösungen. 

Neben genügend Zeit zum Netzwerken und sich Auszutauschen, haben Sie zudem die Möglichkeit, sich bei einer Führung durch die HfG auf die Spurensuche nach der baden-württembergischen Tradition und Innovationskompetenz in den Bereichen Industriedesign und Leichtbau zu begeben. 

 

Weiterführende Informationen 

KI-Lab Ulm | Alb-Donau- Biberach 

Das regionale KI-Lab Ulm | Alb-Donau | Biberach ist hier insbesondere für mittelständische Unternehmen eine ideale Anlaufstelle um sich über Anwendungsfälle von KI sowie über Chancen und Herausforderungen zu informieren. Neben Veranstaltungen und interaktiven Workshops zur Sensibilisierung werden anschauliche Demonstratoren die Möglichkeiten der KI-Technologien aufzeigen. Auch ein KI-Zirkel gehört zu den geplanten Angeboten bei dem die Firmen angeleitet werden KI-Anwendungsfälle zu identifizieren, zu beschreiben und deren Machbarkeit zu prüfen. An Ende des Zirkels haben die Firmen die Chance einen Prototypen zu gewinnen. Dabei werden Sie auch bei weiterführenden Fragen zu den Anwendungsfällen beraten und bei der Suche nach Fördermittelsuche unterstützt. Abgerundet wird das Programm durch Vernetzungsveranstaltungen wie Stammtische und Meetups.

KI-Förderprogramm 

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus fördert die Verstetigung und den Aufbau der regionalen KI-Labs mit rund 3,1 Millionen Euro über einen Zeitraum von bis zu 30 Monaten. Die regionalen Träger leisten einen Eigenbeitrag in Höhe von insgesamt rund 1,3 Millionen Euro.  

Die regionalen KI-Labs sind Teil des Maßnahmenpakets „Aktionsprogramm KI für den Mittelstand“. Dieses hat das Ziel, die KI-Wertschöpfung und KI-Anwendung im Mittelstand branchenübergreifend zu unterstützen. Weitere Maßnahmen des Aktionsprogramms sind unter anderem der Wettbewerb „KI-Champions BW“, der KI-Innovationswettbewerb Baden-Württemberg und die Einrichtung des Innovationsparks KI Baden-Württemberg.  

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. 

 

 

Zielgruppe:

Innovationsmananger, Produktentwickler, Unternehmensentwickler und Macher in den Unternehmen aus der Region.

 

 

Ansprechpartner:

Alexander Nikolaus

Leiter Digitalisierungszentrum

0731 / 7255 7525

a.nikolaus@dz-uab.de

 

.

 

 

 

DETAILS

  • Anfang: 29 September 2022
    19:00
    Ende: 29 September 2022
    22:00
    Digitalisierungszentrum Ulm | Alb-Donau | Biberach
  • Hochschule für Gestaltung HfG Ulm, Am Hochsträß, Ulm, Deutschland

    Am Hochsträß 8
    89081 Ulm BW
    Deutschland
    Link zur Anfahrt

Andere Veranstaltungen